Die Sportschützen im

Polizeisportverein 1926 Mönchengladbach e.V.

GÄSTEBUCH

 

Hier könnt ihr eure Kommentare, Erfahrungen und Meinungen abgeben. Jeglicher SPAM, politische Meinungen, rassistische oder diskriminierende Posts werden nicht veröffentlicht.

Joachim Gärtner
05.06.2020 00:07:25
KLEINER ERFAHRUNGSBERICHT.
War heute nach langer Zeit wieder mal in der Bungt, geschossen .308 Gewehr. Es war alles etwas "gewö­hnungsbedü­rftig":­ Man muss an der Pforte klingeln und warten, bis die Aufsicht kommt und einen herein lässt. MASKE ANZIEHEN! Man wird dann nach seinem Namen gefragt, mit dem man die Bahn reserviert hat (WICHTIG: RESERVIEREN: 0171-62 37 988) Dann muss man sich im Aussenbereich die Hände desinfizieren und mit seinen persönlichen Daten in eine Liste eintragen. Nun wird man zur Anmeldung hereingelassen - übliches Procedere. Die Bahnen sind alle mit Folie voneinander getrennt - gut gelöst. Wenn man mit dem Schießen beginnt, sollte man die Maske herunternehmen, sonst beschlägt die Brille und das Spektiv... unmöglich, mit Maske zu schießen.

Der Aufenthaltsraum und die Toiletten sind gesperrt, man kann auch nicht durch die Tür zurück zur Anmeldung gehen - gesperrt. Man kann die Schießbahnen nur durch die Tür hinter dem laufenden Keiler verlassen. Nun wollte ich noch eine Eintragung ins Schießbuch haben... kräftig an die Scheibe klopfen, das klappt.

Alles in allen muss ich den Hut vor der armen Schießstand-Aufsicht ziehen - ziemlich viel Stress und Lauferei.
Aber... es läuft. Danke an alle, die das ermöglicht haben.